Start   
   
  Bernau, 6.5.2018

MAIL:
  via Kommentarformular
   
Was wird aus dem Atomvertrag?   

von Ludwig Greven 04.05.2018

AN:  Redaktion PublikForum



 
 
 

Wer welche Länder immer vom Streben nach Atomwaffen abhalten möchte, muss die seinen zuerst niederlegen.

Sperrverträge zwischen Ungleich Waffenstarrenden werden immer brüchig sein -

Wo vertraglich erhandelte Waffenverzichte zwischen gar noch rüstungs-umfänglich ungleichgewichtigen Vertragspartnern nicht zu weiteren Fairplay weiterentwickelt werden, können solche Verträge nur zerbrechen !

Absolut müßig, eruieren zu wollen, welche Vertragspartei dann intensiver auf kriegerisches Kräftemessen zusteuert...

Es spielt für das Ergebnis eskalierender Grenzüberschreitungen auf allen Seiten, nämlich ´Krieg´, im Grunde keine Rolle !!!  Die Schuldzuweisungen in solchen Fällen gegen ins Unzählbare und sind und bleiben voller Lügen!!

Solange die Staaten dieser Welt Weltpolitik mit King-Kong-Spielen verwechseln - und D wie die EU insgesamt dabei mitmachen - leiden und sterben wir offenbar alle lieber, als ... 

 

FORTS: http://buergerbeteiligung-neu-etablieren.de//POLITISCHES/gw__beitragschronologie.html  

 

:

unser aller Intelligenz dafür einzusetzen, endlich eine FAIRPLAY-Ordnung unter uns allen zu errichten ...


Schauen wir mal in den Spiegel: wir wirken ziemlich hässlich, wenn wir die Zähne blecken...

... und das auch noch als Dauerveranstaltung!


Ent - Rüsten wir uns endlich... und bauen an Fairplay-Ordnungen, die für wechselseitige Beängstigungsspiele keinen Raum mehr lassen !