GW Jan/Feb 2017 /

 
 
 
BALKEN & SPLITTER ...

---

TRAUER

---
 
 
 
 
 
 
 
 
´AUSLÖSER´             von :

                                                                             


                                                                          


                            


                                      : sind ´ja nie ´wir selbst  - 

   -  die schlimmsten Unfriedlichkeiten begehen ´ja immer ´die anderen 

 ...

 
IST DENN WIRKLICH

DAS EINE

problematischer / verbrecherischer
><  vor- / nach-rangiger


ALS DAS ANDERE 

??? !


 
 
TERROR    KRIEG 
??

Militär-Saat A  Militär-Saat B 
??
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unsicherheit hier 

Unsicherheit  woanders
??

Menschenwürde hier 
 
Menschenwürde woanders
??
 
 
 
 
 
Verluste + Versehrungen hier 
 
Verluste + Versehrungen woanders
??
 
 
 
 
 
 

Wie produktiv

 

- also:  friedens- und menschenrechts-orientiert -

 

ist es

durchweg wie schlussendlich

 

denn wirklich:

 

einander

 

zwischenmenschlich

wie zwischenstaatlich

 

allermeist zuerst und zuletzt

 

auf

 

Be-, ja Verurteilungen hin

 

zu beäugen

&

zu bedrängen

 

???

 

 

Wenn Menschen, Gruppierungen und Staaten

zu dem Schluss kommen & sich darauf einrichten,

ihre Angelegenheiten

lieber, zwischenzeitig oder gar nur noch per Gewalteinsatz

regeln, ja verteidigen oder (wieder-)gewinnen

zu sollen bzw. zu können,


hat das ja doch wohl niemals nur
mit ihrer ´wieder einmal durchbrechenden´


´Raubtierhaftigkeit´
- ´Bösartigkeit´ gar -
& also Verächtlichkeit

zu tun
...

Video-Links  // 







Es entspringt

vermutlich am meisten:


mangelnder Selbstreflexion,
mangelnder
Wahrhaftigkeit,


mangelndem Wahrgenommen-Werden
&

mangelnder Geltung,

 
-  Kränkung  also  -



großer tatsächlicher
Not,
vage bis konkret & zurecht befürchteter Not,

also mehr oder minder eklatanten
Ungerechtigkeiten  -


sinnvollen wie kontraproduktiven
Egoismen,


in bester bis unvertretbar egoistischer Absicht
 immer dichter ausgestalteten

Organisations-Dschungeln

 
 
 
//Festgefahrenheiten also in jedem Falle !!
 
 
 
 
 
// und dies Mal für Mal
ganz entschieden und unumstößlich

ohne
einseitige

VERANTWORTLICHKEITEN  !!



&  es produziert ein SUCH-ERFORDERNIS,
 
 
 
 
dem man sich offenbar allenthalben

nur denkbar ungern stellt.
 
 
 
 
Denn:  die am Ende wirklich tragenden FUNDSTELLEN
 
 
 
liegen weit weniger
 vor den Türen anderer
 
 
 
als vielmehr vor den eigenen
 
!

z.B.:
 
 
 
 
 
  Hier zuerst und zuletzt 

gilt es denkbar intensiv und wahrhaftig
zu kehren!
 
 
 

(vgl u.a.: &   )
//Indexseite 

 
 
 
 
 
statt sich einem nicht enden wollenden BALKEN- & SPLITTER-SPIEL
zu verschreiben,
 
 
 
 
das eigene Verantwortlichkeiten

fatal aus dem Blick treibt...


 Schließlich werden

spätestens an den Etappenenden
dieses SPIELS

die Anlässe

für

tiefste  TRAUER  auf allen Seiten



gewachsen sein

!!!